Es ist denkbar einfach anstatt hinter einem Boot zu fahren, bedient man sich einfach einem umlaufenden Seil, an das man sich problemlos einhaken kann. Durch dieses Prinzip ist es möglich geworden, sehr kostengünstig viele Wasserskiläufer auf einer im Verhältnis kleinen Wasserfläche laufen zu lassen. Das Seil läuft in einer Höhe von etwa 9m mit einer Umlaufgeschwindigkeit von etwa 30 km/h um den See herum.Am Start bekommt man eine Hantel in die Hand und schon geht's los. Man wird an einen Mitnehmer des Umlaufseils eingehakt und wird vom Startplatz aus beschleunigt.

Seefest

Zum Seitenanfang